Schauen Sie sich rechts unser kurzes Erklärvideo an >>>

Was bedeutet vethome

für Tierärzte?

video3.png

Sie erleben in Ihrer täglichen Arbeit als Tierarzt (m/w) immer häufiger, dass die Tierbesitzer die gesammelten medizinischen Unterlagen (Röntgenbilder, Blutbilder usw.) nach der Abrechnung mitnehmen möchten. Auch bei Überweisungen gibt es immer mal wieder Zeitverzögerungen bei der Dokumenten-Übermittlung.

Mit VETHOME sind die Tierbesitzer ab sofort in der Lage, diese Dokumente digital zu erhalten und auf ihrem Smartphone abzuspeichern.

Im ersten Schritt müssen sich die Tierbesitzer ihre Daten erst einmal selbst hochladen (direkt aus der Mail vom Tierarzt oder per Handykamera). Im zweiten Schritt können diese Unterlagen dann direkt aus der Praxissoftware hochgeladen werden. Die notwendigen Updates werden derzeit von den meisten Praxissoftwareanbietern programmiert und Ihnen demnächst von den Vertretern vorgestellt.

Mit dem VDSS (Vethome Diagnosis Support System) besteht die Möglichkeit, Untersuchungsaufträge, Bilddaten und Befundberichte über eine einfache und standardisierte Plattform auszutauschen und durch eine KI-Technologie auswerten zu lassen.

Ganz wichtig:

VETHOME bietet ausdrücklich keine eigenen medizinischen Leistungen, Diagnosen oder Therapien an. Es wird dem Nutzer ganz deutlich gemacht, dass die Nutzung von VETHOME niemals eine tierärztliche Beratung ersetzen kann. Der Tierarzt (m/w) entscheidet weiterhin welche Daten in welcher Form weitergeben werden. Denn jeder weiß doch, dass man sich manchmal Kommentare in die Praxissoftware schreibt, die nicht unbedingt von den Tierbesitzern gelesen werden sollten.

Auch der zusätzliche zeitliche Aufwand ist sehr überschaubar, weil die Dokumente (vor allem Röntgenbilder und Blutbilder) auch jetzt schon per Mail verschickt, auf CD gebrannt oder ausgedruckt werden.

Des weiteren gibt es ein Vergütungssystem zwischen Tierärzten und VETHOME, welches wir Ihnen demnächst sehr gerne näher vorstellen werden.

Sollten bereits andere Fragen entstanden sein, wenden Sie sich bitte direkt an mich:

knoop@vethome.de

mit kollegialen Grüßen

Dr. med. vet. Dipl.-Kfm. Stefan Knoop

Logo_Foerderfaehigkeit_Wagniskapital.jpg